Social Media Leitfaden / Guidelines für Mitarbeitende

social-media-guidelines-leitfaden-für-mitarbeiterinnen-mitarbeiter-roduner-communications-ostschweiz-thurgau

Sie sind mit Ihrer Firma auf verschiedenen Social Media Plattformen präsent und wissen, dass Ihre Mitarbeitende wichtige Botschafterinnen und Botschafter für Ihr Unternehmen sein können? Da empfiehlt sich ein Social Media Leitfaden. Es gibt zwei Herangehensweisen: Entweder Sie sagen Ihren Mitarbeitenden was sie nicht dürfen (Verbote). Oder Sie ermutigen Ihr Team, sich aktiv einzubringen (Motivation) und zeigen auf, welche Möglichkeiten es gibt. Meine Anregungen und Tipps helfen Ihnen dabei.

 

Warum braucht es Guidelines?

Wir alle sind (fast) tagtäglich online unterwegs. Dank Smartphones können wir das rund um die Uhr und ortsunabhängig – auch während der Arbeit. Mitarbeitende haben auf fast allen Social Media Plattformen die Möglichkeit, anzugeben, wo sie derzeit tätig sind. Das tun auch tatsächlich viele und schon entsteht eine Verbindung zu Ihrem Unternehmen. Mit Guidelines resp. einem Leitfaden halten Sie nicht nur fest, mit welchen Botschaften Ihre Firma online wahrgenommen werden möchte, sondern bieten eine Orientierungshilfe rund um die Kommunikation via Blogs, Social Media und ggf. Medien.

Mitarbeitende einbinden und motivieren

Wie aber schafft man es, Mitarbeitenden Empfehlungen für deren privates Engagement auf verschiedenen Plattformen und Netzwerke an die Hand geben, ohne den Eindruck zu erwecken, die freie Meinungsäusserung zu beschneiden oder den Mitarbeitenden gar reinreden zu wollen? Mit Hirn, Herz und Verstand. Klingt einfach, ist aber ein Spagat und ein hartes Stück Arbeit. Gehen Sie es unbedingt an, Sie können davon profitieren!

Auf Stärken und Knowhow fokussieren

Überlegen Sie sich, welche Stärken und welches Knowhow in Ihrem Team vorhanden sind. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeitenden, diese Stärken und ihr Wissen einzubringen. Angenommen Sie verkaufen Elektronik. Auf Ihrer Facebook-Seite stellen die Fans immer wieder technische Fragen. Warum nicht ein Mitglied Ihres Support-Teams ins Social Media Team aufnehmen und dieser Person die Beantwortung der technischen Fragen vertrauensvoll übertragen?

Botschafterinnen und Botschafter

Ihre Mitarbeitenden sind genau das! Botschafterinnen und Botschafter, gar Influencer! Behandeln Sie sie auch als solche. Geben Sie Ihrem Team die notwendigen Regelungen und Werkzeuge in die Hand, um eigenverantwortlich zu handeln und Ihre Firma nach Aussen sympathisch zu vertreten – auch in der Freizeit. Stichworte dazu sind: Geheimhaltung, Datenschutz, Fairness, Konkurrenz, Verwendung von Logos und Fotos, Respekt. Es ist wichtig, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen, was sie dürfen und wo Grenzen gesteckt sind. Wie ist die private Nutzung von Social Media während der Arbeitszeit geregelt? Haben alle Personen, die bei der Betreuung Ihrer Onlinepräsenzen mithelfen, die entsprechenden Zugänge?

Meinungen einholen

Haben Sie Ihr Mitarbeitenden schon einmal gefragt, was diese vom bestehenden oder geplanten Social Media Auftritt halten? Gibt es Verbesserungsvorschläge? Oder gar neue Plattformen, die zu bespielen sich lohnen? Beteiligen Sie Ihr Team doch an der Erarbeitung des Social Media Leitfadens. Und seien Sie sich nicht zu schade, Regeln und Leitlinien auch mal zu überarbeiten, wenn das notwendig ist. Kontaktperson: An wen können sich Mitarbeitende wenden, wenn sie Vorschläge für Inhalte haben? Oder in einer Situation sind, die sie nicht alleine lösen können?

Wo sind Sie präsent?

Nur wer weiss, wo die Arbeitgeberin, der Arbeitgeberin eine Onlinepräsenz unterhält, kann sich entsprechend einbringen. Listen Sie alle Social Media Kanäle auf, auf denen Ihre Firme vertreten ist.

Ziele, Botschaften, Zielgruppen

Listen Sie auch transparent auf, warum Sie auf Facebook, YouTube, Linkedin & Co. online sind. Was ist die Kernbotschaft, die vermittelt werden soll? Warum wurden die Plattformen ausgewählt. Wer ist intern hauptverantwortlich?

 

Ihre Mitarbeitenden tragen aktiv dazu bei, ein positives Image Ihres Unternehmens aufzubauen. Gemeinsam erhöhen Sie die Kundennähe und den Kundendialog. Und nicht zuletzt betreiben Sie mit der aktiven Einbindung Ihrer Mitarbeitenden Employer Branding.

 

Wünschen Sie Unterstützung bei der Erarbeitung und Einführung von Social Media Guidelines? Ich stehe Ihnen mit meiner jahrelangen Expertise und diversen Leitfäden für Firmen, Organisationen und Vereinen gerne zur Seite. Schicken Sie mir ungeniert eine Nachricht oder rufen Sie mich einfach an +41 79 270 47 68. Auch mein Newsletter bietet monatlich Anregungen, Tipps und Lesefutter: Anmelden zum Newsletter

The following two tabs change content below.

Cristina Roduner

Kommunikation mit Rundumblick bei roduner communications
Ich bin Kommunikationsberaterin mit vielen Jahren Erfahrung und einer ordentlichen Portion Spass und Freude an meiner Arbeit. Ich unterstütze sie dabei, besser sichtbar zu werden in der Online-Welt. Wichtige Werkzeuge sind: Content Marketing, Social Media, Public Relations und einer grossen Portion Herzblut. Hier im Blog gebe ich Informationen und Wissenshappen gerne weiter. Haben Sie Fragen? Melden Sie sich ungeniert bei mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.